Spiele

Kurzbeschreibung der Spiele

Aktuelle Spiele

 

1842 - Hamburg/Schleswig-Holstein

Mischung aus 1835 und 1830 für 3 bis 6 Spieler.

 

18SX - Sachsen

Ein Spiel mit vielen neuen Elementen. Ein- und doppelgleisige Strecken, die sowohl Einfluss auf das Tempo des Streckenausbaus als auch auf die Einnahmen der Routen haben. Alle Eisenbahngesellschaften starten als "kleine" AGs und können in "große" AGs umgewandelt werden. Alternativ besteht die Möglichkeiten sie an die sächsische Staatsbahn abzugeben. Geeignet für 3 bis 7 Spieler.

 

18Rhl- Rheinland

Basiert auf 1830 jedoch in entschärfter Form. Die zu Beginn versteigerten Privatgesellschaften werden nicht von den AGs gekauft. Stattdessen kann der Direktor einer AG diese in der Betriebsrunde dieser AG nutzen. Zu Spielbeginn werden Standorte von Stahl- und Bergwerken ausgelost. Da diese Stahl- bzw. Bergwerke einen Einfluss auf die Einfahrergebnisse haben, gibt es in jeder Partie einen kleinen Varianzfaktor. Für 3 bis 6 Spieler.

 

18Ruhr

Neben den Eisenbahngesellschaften gibt es hier auch Stahl- und Bergwerke (Montangesellschaften), die aktiv von den Spielern geführt werden. Eisenbahnen und Montangesellschaften bedienen sich bei ihren Investitionen von den gleichen Investitionskärtchen, welche die Lokkärtchen ersetzen. Von den 18 individuellen Montangesellschaften werden nur 8 von Spielern geführt. Für die Auswahl der Montangesellschaften stehen fünf Szenarien bereit. Für 3 bis 6 Spieler.

 

18EC - USA East Coast

Basiert auf 1830, hat jedoch ein interessantes neues Element, die Postkontrakte. Sie bescheren den Eisenbahngesellschaften ein zusätzliches Einkommen für ihr Betriebskapital. Um die insgesamt 9 Eisenbahngesellschaften kämpfen 3 bis 6 Spieler.

 

18AL-Alabama

Ein entschärftes 1830. Dieses und der kleine Spielplan macht es zur idealen Einführungin Neulinge in der 18xx-Welt. Für 3 bis 5 Spieler.

 

18GA-Georgia

Ähnlich wie 18AL-Alabama, jedoch einige unterschiedliche Features aufgrund der Sondereigenschaften der Privatgesellschaften.

 

1869-West

Da wo 18EC aufhört fängt 1869-West an. Vom Mississippi zur West Coast. Allan R. Moons Klassiker erstmals als RTP-Version. Basierend auf 1830 geht jedes Spiel über die volle Distanz, da ein Spieler nicht Bankrott gehen kann. Trotzdem gilt es bei 14 Eisenbahngesellschaften nicht den Überblick zu verlieren. Für 3 bis 8 Spieler.

 

1893 - Köln

Wie bei 1835 starten die Spieler mit dem Erwerb der Vorläuferbahnen. Die Aktienkurse für die Aktiengesellschaften können aber frei gewählt werden. Alle Loks können in Zahlung gegeben werden. Investitions- Management für 2 bis 4 Spieler.

 

1847 AE - Jubiläumsausgabe

Vor genau 25 Jahren wurde die erste Version von 1847 entwickelt. Sie basierte auf 1835 und war für 3 Spieler konzipiert.1847 wurde zunächst nur als Bausatz Interessierten zur Verfügung gestellt. Dieser enthielt neben dem Spielplan die Aktien, Loks und Bahnhofsmarker. Das weitere benötigte Material musste aus 1835 genommen werden. Es folgten weitere Versionen mit überabeitetem Spielplan und Erweiterungen für 4 und 5 Spielern, die zuletzt nur noch als komplettes Spiel angeboten wurden.

Anlässlich des 25jährigen Jubiläums wurde das 1847 noch einmal grundlegend überarbeitet. Neben einem etwas größeren Spielplan gibt es jetzt eine weitere Aktiengesellschaft sowie 2 neue Varianten. Die Jubiläumsausgabe enthält sowohl eine alte als auch die neue Version von 1847.

 

18Ruhr - Extension 01

Der Spielplan wird in eine Westhälfte und ein Osthälfte geteilt. Hierdurch ergeben sich zwei neue Spielpläne, die kürze Spiele ermöglichen. Für jede Spielplanhälfte gibt es eine neue Eisenbahngesellschaft, sowie neue Privatgesellschaften. Außerdem gibt es neue MONTAN-Gesellschaften, die auch für den großen Spielplan verwendet werden können. 1881 Berlin

Das Spiel handelt von der Entwicklung des Berliner Straßenbahn- und S-Bahnnetzes. Zu Spielbeginn wird um die Sitzreihenfolge für die erste Aktienrunde geboten. Es gibt keine Privatgesellschaften, dafür aber neune Aktiengesellschaften. In der ersten Aktienrunde kaufen die 3-6 Spieler(inen) in ihrem ersten Spielzug bis zu 4 Aktien. In kleinerer Runde ist damit gewährleistet, dass jeder Spieler eine Straßenbahngesellschaft führt. In voller Besetzung sind Kooperationen angesagt. Die Reichweite der Straßenbahnzüge hängt von der Anzahl der großen Stationen ab. Kleinere Haltestellen zahlen nicht gegen das Limit . Der Gleisbau ist teuer, dafür gibt es aber Subventionen für den Anschluss der Ausßenbezirke an das Stadtzentrum.

 

18SA - South America

Der Spielplan deckt den kompletten südamerikanischen Subkontinent ab. Neben sechs Privatgesellschaften gibt es noch insgesamt 11 Eisenbahnaktiengesellschaften. Insgesamt 29 Städte und 3 Felder mit Minen gilt es mit Eisenbahnstrecken zu verbinden. Die Minen können nur von Güterzügen angefahren werden. Beim Kauf einer Lok muss sich der Direktor stets entscheiden, ob diese für einen Personenzug oder für einen Güterzug bestimmt. Dementsprechend hat er beim Bau von Bahnhöfen stets zwischen Personenbahnhof und Güterbahnhof zu entscheiden. Güterzüge fahren tendenziell mehr ein, aber die Strecken müssen mit Güterbahnhöfen gesichert werden und die Anzahl der verfügbaren Güterzugloks ist gegen Spielende stark eingeschränkt.

 

 

Neuheiten in 2016 (ab April erhältlich)

 

1881 Berlin

Das Spiel handelt von der Entwicklung des Berliner Straßenbahn- und S-Bahnnetzes. Zu Spielbeginn wird um die Sitzreihenfolge für die erste Aktienrunde geboten. Es gibt keine Privatgesellschaften, dafür aber neune Aktiengesellschaften. In der ersten Aktienrunde kaufen die 3-6 Spieler(inen) in ihrem ersten Spielzug bis zu 4 Aktien. In kleinerer Runde ist damit gewährleistet, dass jeder Spieler eine Straßenbahngesellschaft führt. In voller Besetzung sind Kooperationen angesagt. Die Reichweite der Straßenbahnzüge hängt von der Anzahl der großen Stationen ab. Kleinere Haltestellen zahlen nicht gegen das Limit . Der Gleisbau ist teuer, dafür gibt es aber Subventionen für den Anschluss der Ausßenbezirke an das Stadtzentrum.

 

18NL - Nederland

Ein klassisches 1830, jedoch auf der relativ kleinen Karte der Niederlande. Bei insgesamt 9 Eisenbahngesellschaften wird es zeimlich eng und die Schaffung eines guten Streckennetzes ist eine Herausforderung.

Mamuntisunio, el photonius - Jalium calaniluitus